SEPSIS INFORMATIONSSYSTEM ZUR QUALITÄTSSICHERUNG

WELCHE ROLLE SPIELT DER MENÜPUNKT „Definition der Stationen, die SIQ nutzen“ IN SIQ?

Die Stationsnummer ist eine Festlegung, die jedes Krankenhaus individuell treffen kann. Möglich ist daher auch, dass im Falle mehrerer Stationen z.B. eine Nummer vergeben wird für Patienten, die nur auf Station A lagen, eine für die, die nur auf Station B lagen, und eine dritte Nummer für die Patienten, die auf beiden Stationen lagen. Die Angabe einer Stationsnummer muss auch erfolgen, wenn bei Ihnen SIQ nur auf einer Station verwendet wird oder nur eine Station existiert. Bedenken Sie bei der Eingabe der Stationen, dass diese Nummern im Wesentlichen den Effekt haben, dass Sie selber Patientengruppen getrennt nach diesen Nummern auswerten können.

Als Name der Station kann jede beliebige Bezeichnung verwendet werden, also z.B. der derzeit gewohnten Stationsname. Dieser Name ist derjenige, den der Nutzer bei der Eingabe der Patientendaten in einem Auswahlmenü sieht. Die Stationsnamen aller angelegten Stationen erscheinen im Auswahlmenü der Benutzeroberfläche in der Reihenfolge, in der die Angaben für Stationen zuletzt geändert wurden. Das Feld “Nummer der Station” darf beliebig mit einer Zahl zwischen 1 und 99 belegt werden. Diese Nummer wird für den Export verwendet. Eine 0 ist nicht zulässig.

FAQ

  1. Was ist SIQ?
  2. Was ist das Besondere an SIQ?
  3. Welche Rolle spielt der Menüpunkt „Definition der Stationen, die SIQ nutzen“ in SIQ?
  4. Welche Exportstandards werden bedient?
  5. Was wird für eine Installation benötigt?
  6. Gibt es eine Schnittstelle zum KIS?
  7. Was kostet SIQ?
  8. Wie steht SIQ zum Datenschutz?
  9. Wie oft sind Updates verfügbar?
  10. Welche Zusatzfunktionen sind in nächster Zeit zu erwarten?
  11. Wer steht hinter NIQ?

AKTUELLE VERSION

SIQ 1.2.0 - Releasedatum 03.03.2014