SEPSIS INFORMATIONSSYSTEM ZUR QUALITÄTSSICHERUNG

WAS IST SIQ?

SIQ ist ein Qualitäts- und Benchmarkingtool zur Erfassung, Verarbeitung und Analyse qualitätsrelevanter Informationen von Sepsis-Patienten.

SIQ ist betriebssystemunabhängig, flexibel, individuell konfigurierbar und intuitiv zu bedienen. Es kann sowohl als Einzelplatzsystem als auch im Client-Server-Betrieb aufgesetzt werden. SIQ ist mehrplatz- und mehrbenutzerfähig. Es erlaubt die Konfiguration von Nutzergruppen und Rechten und kann so auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Nutzergruppen abgestimmt werden. Unterschiedliche Nutzer können auf denselben Datenbestand zugreifen und entsprechend ihrer Funktion im System ergänzen.

Die Zielgruppe sind Intensivstationen und Kliniken, die am Sepsisdialog teilnehmen.

FAQ

  1. Was ist SIQ?
  2. Was ist das Besondere an SIQ?
  3. Welche Rolle spielt der Menüpunkt „Definition der Stationen, die SIQ nutzen“ in SIQ?
  4. Welche Exportstandards werden bedient?
  5. Was wird für eine Installation benötigt?
  6. Gibt es eine Schnittstelle zum KIS?
  7. Was kostet SIQ?
  8. Wie steht SIQ zum Datenschutz?
  9. Wie oft sind Updates verfügbar?
  10. Welche Zusatzfunktionen sind in nächster Zeit zu erwarten?
  11. Wer steht hinter NIQ?

AKTUELLE VERSION

SIQ 1.2.0 - Releasedatum 03.03.2014